KMU Praxistalk: Voller Einsatz für das Rechnungswesen – Prozessoptimierung durch Digitalisierung

Weg von der manuellen Fließbandarbeit hin zur digital unterstützen, zahlenbasierten Unternehmensführung und Steuerberatung

Diesmal in unserem KPS Digital Briefing Podcast zum Anhören:

KMU Praxistalk: Digitales Rechnungswesen im Unternehmensalltag

Hier gehts zur neuen Folge  und das erwartet Sie:

Unsere KPS Digitalisierungs-Experten, Steuerberater Lukas Kosi und Unternehmensberater Christoph Radon im Gespräch zu den wichtigsten und erfolgversprechendsten ersten Schritten, die jedes Unternehmen jetzt in Richtung Automatisierung machen kann.

Die KPS Beratungsgruppe teilt ihre jahrelange Erfahrung am Weg zur Automatisierung wiederkehrender Prozesse: Zum Beispiel die DSGVO – konforme Datenverwaltung im Rechnungswesen. So schafft man freie Ressourcen für die zahlenbasierte Beratungstätigkeit und strategischen Weitblick!

Wie es funktioniert: Die wesentlichen Schritte am Weg zur Digitalisierung Ihres Rechnungswesens

  1. Rechnungserstellung/ Rechnungseingang: Am besten generieren und erhalten Unternehmen Rechnungen und Belege in digitaler lesbarer Form: Optimal sind hier reine Daten- und keine Bilddateien, um Schnittstellen bei möglichst geringem Datenvolumen auch optimal zu nutzen.
  2. Rechnungsverbuchung: Der nächste Schritt ist die automatisierte interne Vorverarbeitung dieser Rechnungen und Belege nach definierten Parametern und Kriterien durch KI und Machine Learning: So erleichtert und beschleunigt man Buchungs- und Freigabeprozesse durch Vorschläge aus dem System bei gleichzeitiger Minimierung von Tippfehlern.
  3. Rechnungsbezahlung: Nutzen Sie „Open Banking“, also ihr Geschäftskonto als Datensammelpunkt: Geben Sie diese Daten sicher und gezielt an Personen frei, um Prozesse rund um den Zahlungsverkehr effizient zu gestalten.

Was es bringt: Schlankere Prozesse schaffen neue Ressourcen

So entstehen vielfache Möglichkeiten, die digital erfassten Daten auch anders zu nutzen:

  • Für das Controlling
  • Für die Liquiditätsanalyse
  • Für die Strategieentwicklung
  • Für die Optimierung von regelmäßig anfallenden steuerlichen Abgaben

UNSER KPS-TIPP: Schaffen Sie einen gemeinsamen sicheren Datenarbeitsplatz – sichern Sie Ihre generierten Daten digital in dafür geeigneten Cloud-Tools!

Auf den Punkt gebracht

  • Digitalisierung im Rechnungswesen bedeutet: Der gesamte Prozess von der Rechnungserstellung, dem Versand, dem Eingang, der Kontrolle und Verbuchung bis hin zur Zahlung und Buchung der Zahlung ist mittlerweile größtenteils automatisierbar!
  • Die Automatisierung hilft MitarbeiterInnen aus dem Rechnungswesen und der Buchhaltung bei der reinen Datenverwaltung. Die Tätigkeit fällt nicht weg, sondern verschiebt sich dadurch einfach nur:
  • Der Fokus liegt nun darauf, mit professionellem Blick, den unternehmerisch essentiellen Informationsgehalt effizient zu nutzen, – also die Deutungen der Daten, das Reporting, das Controlling. Eine Tätigkeit die in Zukunft auch neue Fähigkeiten von Mitarbeiter*innen aus diesem Bereich fordert.

All das und noch mehr hören Sie hier in der aktuellen Folge unseres KPS Digital Briefing Podcast!

Weitere Artikel zum Thema Digitalisierung im Rechnungswesen finden Sie hier.

Was wir für Sie tun können:

Gerne helfen wir Ihnen auf diesem interessanten Weg, welcher unaufhaltsam auch andere Bereiche im Unternehmen durchdringt. Wir beraten Sie individuell, um gemeinsam mit Ihrem Team ein erstes geeignetes Digitalisierungsprojekt zu identifizieren, welches rasch Erfolge bringt.

Gemeinsam schaffen wir Chancen!

Jetzt kostenlosen 15-Minuten Slot direkt hier bei Christoph Radon buchen.

Besuchen Sie unsere  KPS Online-Akademie:  Der Digitaler Info-Point mit Impulsen und Trends in verschiedenen Formaten rund um Digitalisierung, E-Commerce, Online-Marketing und Steuern!

Mag. (FH) Christoph Radon

Unternehmensberater
E-Mail

Drucken